Handelsübliche Batterien sind eine äußerst robuste Angelegenheit und das ist auch gut so. Immerhin will wohl keiner freiwillig mit dem teils ätzenden chemischen Cocktail in Berührung kommen, der im Inneren schlummert. Von daher sollte wohl auch jedem klar sein, dass man eine Batterie nicht ins Feuer werfen sollte. Denn unverwüstlich sind die Energiezellen natürlich auch wieder nicht.

Und doch gibt es immer wieder Leute, bei denen die Neugier im Kopf ein größeres Zimmer bewohnt als ihr Menschenverstand. All jenen, die sich dieser Gattung zugehörig fühlen, und schon immer mal wissen wollten, was eigentlich passiert, wenn man eine Batterie übermäßig erhitzt, raten wir dazu, sich das folgende Video zu Gemüte zu führen und es dann dabei zu belassen! Denn eines wollen wir hier ganz ausdrücklich festhalten: Die Verletzungsgefahr bei einer solchen Nummer ist immens! Macht das Ganze also um Himmels willen nicht zuhause nach!

Außerdem haben wohl die wenigsten von uns eine High-Speed-Kamera daheim herumliegen, um ein solches Experiment auch mit entsprechenden Bildern zu würdigen. Lehnt euch von daher ganz entspannt zurück, und lasst eure Neugier von den „Slow Mo Guys“ befriedigen. Die jagen sowieso andauernd Sachen in die Luft.