Zweieinhalb Stunden kochen, nur um zu frühstücken? In diesem Video ist genau das der Fall. Hier wird ein englisches Frühstück vom Feinsten vorbereitet, mit allem, was dazugehört. Nur eben viel mehr davon als gewöhnlich: Drei Sorten Toast, gebuttert oder in Butter ausgebraten, Würstchen, Blutwurst, gebratene Tomaten, Rührei, fünf Hash Browns, zwei Pfund gebackene Bohnen, Champignons, zwei Pfund Pommes (!), ein Dutzend Scheiben knuspriger Speck und jede Menge Käse. Alles in allem: 10.000 kcal. und fünf Kilo (!) Frühstück. Genau die isst der junge Mann vor der Kamera.

Mögen sie sich doch bei so vielen Themen die Köpfe einschlagen, so sind sich Ernährungswissenschaftler zumeist in einer Sache ziemlich einig – zumindest hierzulande: „Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages“, ertönt es unisono, wenn es darum geht, seinen Tag mit einer ausgewogenen Stärkung zu beginnen. Wir wagen aber stark zu bezweifeln, dass die Damen und Herren damit eine ernährungsphysiologisch fragwürdige Bombe von 10.000 Kalorien meinen, wie sie in diesem Video zum Einsatz kommt.

Selbstverständlich ist der junge Bursche, der sich an so einen Brocken von einer Mahlzeit wagt, kein gewöhnlicher Esser. Es handelt sich um Matt „Megatoad“ Stonie, einen der jüngsten professionellen Wettesser aus den USA. Warum er seit einigen Jahren sämtliche offiziellen Ranglisten anführt, beweist er hier.