Badezusätze gibt es wie Sand am Meer, die sich sowohl in Form und Farbe also nach den vielfältigsten Düften unterscheiden. Sehr beliebt sind neben klassischen flüssigen Schaumbädern zum Beispiel Badebomben.

Einige dieser Dinge erreichen bereits stattliche Größen und füllen durchaus eine Hand. Doch manchen reicht selbst diese Größe nicht, wie ihr im Video sehen werdet…

Auch Kerle genießen es dann und wann, sich von Kopf bis Fuß einzuweichen, den ganzen Körper zu entspannen und einfach mal abzuschalten. Baden ist keineswegs nur Frauensache.

Lediglich bei der Wahl der Badezusätze könnte zwischen den Geschlechtern eine Kluft gähnen. Denn wo dem Manne normalerweise irgendeine Flasche mit Badeschaum reicht, wurden für die Damenwelt unzählige Badezusätze in verschiedensten Formen ersonnen.

Viele davon sehen wie Blüten, Tropfen oder Schmetterlinge aus – oder sind eben besagte Badebomben, in denen etliche Duftstoffe und kosmetische Bestandteile zu einer kompakten, oft brausenden Form zusammengepresst wurden, die das Wunder vollbringt, eine Badewanne voller Wasser komplett umzufärben.

Doch wie groß muss eine Badebombe sein, um einen ganzen Swimmingpool zu tönen? Dieses Video geht genau dieser Frage nach.