Der Harvester. Eine perfekt konstruierte Maschine für Waldarbeiter, die einem Holzfäller nahezu jeden Handgriff abnimmt, wenn es um mittelgroße Bäume geht. Wofür das Teil allerdings nicht konzipiert wurde, ist Rodeo. Nicht, dass das die irren Finnen aus diesem Video jucken würde – so ein Baum in der Schwebe bietet sich für sie geradezu dafür an. Ein weiteres Mal Vorhang auf für „Irre: Die Finnland-Edition“.

Wisst ihr was ein „Harvester“ ist? Sicher, das Wort bedeutet „Ernter“, doch was verbirgt sich dahinter? Nicht nur Mähdrescher, wie man annehmen sollte. Denn „Harvester“ ist auch die Bezeichnung für ein achträdriges Ungetüm von Maschine, das in der Forstwirtschaft eingesetzt wird. Das Ding kann Holzgewächse in einem Abwasch fällen, von Ästen und Rinde befreien und auf sein Heck verladen – mit Sägen, Zangen und Fräsen ausgestatteter Greifarm sei Dank. Acht Räder hat das Ungetüm, um sein Gewicht besser zu verteilen und so den Waldboden zu schonen.

In diesem Video wird hingegen niemand geschont, weder der ächzende Verstand des Zuschauers noch das Arbeitsgerät. Einmal mehr sind die „Dudesons“ am Start, so etwas wie die finnischen „Jackass“ auf YouTube – und Speed. Und die haben sich einen Harvester samt Greifarm für ihre Stunts auserkoren. Die Maschine balanciert Baumstämme so schön praktisch in der Schwebe… Für die übergeschnappten Finnen ein idealer Grund, sich am Rodeo in schwindelerregender Höhe zu versuchen …