Wie haben die Leute früher eigentlich gewusst, wie spät es ist? Sie haben sich am Stand der Sonne orientiert, werden jetzt einige Schlauberger mit erhobenem Zeigefinger sagen. Das klingt vielleicht einleuchtend, ist aber nicht die ganze Wahrheit. Die Wahrheit ist, dass man sich einfach an den Hoden von Eseln orientiert hat. Wie das geht, fragt ihr euch?

Die gleiche Frage muss sich auch der italienische Rollerfahrer in unserem heutigen Video des Tages gestellt haben. Der Mann, den er nach der Uhrzeit fragt, hebt einfach die Hoden des Esels hoch und nennt ihm anschließend die Uhrzeit. Auch bei einem zweiten Mal, nachdem der Rollerfahrer sich auf dem Rückweg befindet und wieder an dem Mann samt Esel vorbeikommt, nennt er ihm die richtige Uhrzeit. Ob Magie dahintersteckt oder es sich dabei vielleicht um eine alte Bauernweisheit handelt? Überzeugt euch selbst, indem ihr einen Blick auf das einminütige Video werft. Es lohnt sich!