Wer kennt das nicht: Die Stimmung ist super, wir fühlen uns toll und nach ein, zwei Bierchen sogar noch besser. Hey, der Stuhl sieht stabil aus. Lasst uns doch mal aus vollem Lauf draufspringen und so die Party noch geiler machen! Gesagt, getan – und ab geht’s mit einem gebrochenen Arm ins Krankenhaus. Dank der guten Freunde steht diese Aktion auch bereits auf YouTube zum Anschauen bereit.

Überhaupt ist das gesamte Netz voll von sogenannten Fail Compilations, von denen die von uns heute präsentierte sich mit den negativen – wenn auch sehr lustigen – Auswirkungen von Alkohol auseinandersetzt. Egal ob die Darsteller betrunken in einen Teich springen oder mit dem Fahrrad die hauseigene Treppe als Rampe benutzen, in Kombination mit Alkohol kann nie etwas Produktives dabei rauskommen.