Frau versucht, 100 Lagen Unterwäsche anzuziehen – Mal abgesehen davon, dass uns ihr Name bekannt ist, haben wir nicht die geringste Ahnung, wer die Dame im folgenden Clip ist. Falls man sie also kennen sollte, als Persönlichkeit des digitalen Lebens, als Influencerin oder YouTube-Star, seht uns bitte nach, dass wir offensichtlich zum alten Eisen gehören und bei der Masse an mal mehr, mal weniger durchgeknallten Social-Media-Selbstdarstellern etwas die Übersicht verloren haben.

Was wir wissen, ist, dass es sich bei der energiegeladenen Blondine um eine gewisse Tabby Ridiman zu handeln scheint. Eine Dame, der zufolge man nie zu alt ist, um Fun zu haben und das Leben zu genießen. So jedenfalls die Beschreibung ihres YouTube-Channels.

Und tatsächlich scheint sie sich für keinen Spaß zu schade zu sein, denn das, was sie im Video tut, schmeichelt definitiv nicht ihrer Figur. Anlass dafür war die zum damaligen Zeitpunkt in den Sozialen Medien grassierende „100 Lagen“-Challenge. Also der Trend, von diversen Kosmetika, wie Lippenstift oder Nagelpolitur, 100 Lagen aufzutragen und das Ganze zu filmen.

Ist wohl nicht ganz zu Unrecht seinerzeit an uns vorbeigegangen, Tabbys Experiment finden wir rückblickend jedoch ganz unterhaltsam. Sie geht die Challenge nämlich etwas anders an, und versucht sich daran, 100 Lagen Unterwäsche anzuziehen.

Nicht ganz ungefährlich, wie vergleichbare Experimente mit T-Shirts bereits gezeigt haben. Oder mit Gummibändern und Melonen. Aber lassen wir Tabby einfach mal machen…