Es gibt harmlose Späße, wie zum Beispiel Zahnpasta unter einer Türklinke, Streiche, die hart am guten Geschmack vorbeischrammen, wie zum Beispiel eine Reißzwecke auf den Stuhl, sowie welche, die sind einfach nur endfies. Von daher bitten wir all diejenigen, die sich über das folgende Video gleich köstlich amüsieren werden, das Ganze nicht nachzumachen. Denn die Nummer ist alles andere als ungefährlich und vor allem verdammt schmerzhaft.

Wenn man sich auf YouTube einen Streichbattle liefert, dann kann der Alltag schnell zum Albtraum werden. Die Jungs von „Faxxen TV“ können davon ein Lied singen und die Frage, wer mit all dem angefangen hat, vermutlich selber nicht mehr beantworten. Das ist aber auch egal, denn die Jungs befinden sich aktuell im Prank-Krieg! Ganz besonders perfide ist dabei die Wahl des Schlachtfelds. Denn im Hause „Faxxen TV“ hat sich die Front auf das Klo verlagert.

Und hier geht es hart zur Sache. Der Knabe, der diesmal zum Täter wird, ist zuvor selber schon Opfer eines Klassikers mit der guten alten Klarsichtfolie über der Kloschüssel geworden. Keine schöne Sache, wenn man gerade ein großes Geschäft zu erledigen hat. Das schreit natürlich nach Rache. Und diese sieht in dem Falle den Einsatz von Sekundenkleber auf der Klobrille vor. Wir sparen uns an dieser Stelle weitere Worte, und lassen die Bilder für sich sprechen.

Wie heißt es doch so schön: Wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde mehr!