Dass man sich als Mann schon mal eine schallende Ohrfeige einhandeln kann, wenn man in fremden Gewässern wildert, sollte hinlänglich bekannt sein. Dass dabei manchmal sogar Gegenstände zum Einsatz kommen können, je nachdem, wen man verärgert hat, ebenso. Aber eine mit einem Oktopus gewischt zu kriegen, nur weil man zufällig gerade da war, das dürfte wohl für eine Menge Leute Neuland sein. So wie für den Herrn aus diesem Video.

Denn der bekommt nicht nur einen fangarmigen Watscher ins Gesicht – sondern diesen auch noch von einem ausgewachsenen Seelöwen serviert. Zugetragen hat sich die Geschichte vor der Südinsel Neuseelands, genauer gesagt vor dem Ort Kaikoura. Eine Gruppe Freunde wollte mit dem Kajak fahren und dabei den wunderschönen Tag in bewegten HD-Bildern festhalten.

Dabei entdeckten Videomacher Taiyo Masuda und seine Freunde auch eine Gruppe Seelöwen, die herumschwammen und das Sonnenlicht auf den Felsen genossen. Plötzlich machte sich die Schule Tiere auf die Jagd nach Fischen. Einer von ihnen erbeutete dabei einen Oktopus, durchstieß die Wasseroberfläche und – zack – verpasste dem Kayaker eine deftige Tentakelschelle. Ein absolut einmaliger Moment!