Zum zweiten Mal in nur drei Jahren: Glückspilz zieht Los über 10 Millionen Euro – Wohl jeder (deutsche) Muttersprachler kennt ihn, den Spruch vom „unverschämten Glück“ – oder eine internationale Abwandlung davon. Was gab es online nicht alles schon an Videos, die Momente zeigten, welche einen derart glücklichen Augenblick einfingen, dass der Vers verdientermaßen parat war. Bei der Meldung über diesen Mann und seinen nahezu unglaublichen doppelten Jackpot innerhalb von drei Jahren dürfte es kaum anders sein. Man gestatte uns ein „Was für ein Dusel!“.

Wie „LADbible“ berichtet, gewann ein Mann zum zweiten Mal innerhalb dieses vergleichsweise kurzen Zeitraums eine hoch dotierte Lotterie: Er räumte dabei abermals einen Brutto-Betrag von zehn Millionen US-Dollar vor Abzügen ab. Umgerechnet sind das in etwa rund 8,91 Millionen Euro. Eine Wahnsinnssumme, die Juan Hernandez, so der Name des glücklichen Gewinners, bereits einmal abstaubte.

Der glückliche Doppelgewinner aus New York wörtlich:

„Ich versuche immer noch, die zehn Millionen US-Dollar auszugeben, die ich [2019] gewonnen habe.“ Der Mann aus Uniondale im Landkreis Nassau hat auch diesen zweiten Gewinn bereits erhalten: Er bekam das Geld nach Einbehalten und erforderlichen Gebühren in Form einer Summe von insgesamt 6,51 Millionen US-Dollar pauschal ausgezahlt. Der Gewinn ist Teil einer großen Lotterie mit einer Gesamtsumme von 350 Millionen US-Dollar.

Hernandez begab sich im Ort Hempstead in die Fulton Avenue, wo er in einem sogenannten „Stop & Shop“ Schnellmarkt/Kiosk ein Rubbellos erwarb. Dieses sollte ihm ein zweites Mal im Leben binnen drei Jahren diese gewaltige Gewinnsumme einbringen. Der New York Lottery zufolge warten noch drei bis dato nicht freigerubbelte Zehn-Millionen-Lose des „Deluxe Tickets“ auf glückliche Gewinner.

Quelle: ladbible.com