Lemon Juice Challenge: YouTuber trinkt Liter Zitronensaft und bereut es – Für ein bisschen Ruhm sind viele – vor allem junge – Menschen bereit, ziemlich viel zu tun. Sogenannte Online-Challenges, einst für gute Zwecke ins Leben gerufen, haben sich im Laufe der Jahre längst verselbstständigt. Was hatte man da im Laufe der Zeit nicht alles an Blödsinn: Teenager, die Waschmittelkapseln zerkauen, sich die Zähne mit Nagelfeilen bearbeiten oder aus fahrenden Autos springen, um auf dem Highway zu tanzen. Dagegen ist die Nummer aus diesem Video schon ein Klassiker.

Vor einigen Jahren ging ein Aufruf durch die sozialen Medien, sich einer speziellen Herausforderung zu stellen, dem unzählige Leute nachkamen. Wie heißt doch der berühmte Spruch: Wenn dir das Leben Zitronen gibt, mach Limonade daraus? Darauf haben jene, die damals an dieser Challenge teilnahmen, freiwillig verzichtet. Sie tranken den Zitronensaft pur. Um genau zu sein: Zitronensaftkonzentrat – und zwar flaschenweise.

Die „Challenge“ dabei: Der Körper reagiert auf die massiven Mengen an Zitronensäure alles andere als glücklich. Er versucht daher, das Zeug so schnell wie möglich loszuwerden – bestmöglich auf dem Wege, auf dem es auch in den Körper eingedrungen ist. Was folgt, ist ein – pardon – Kotzkrampf vom Übelsten. Gepaart mit der Säure und der dem Menschen eigenen Magensäure spien bei der Göbelei mehr als nur eine Handvoll der Teilnehmer auch schon mal Blut.

Sie hatten sich die Speiseröhre verätzt. Auch der YouTuber mit dem bezeichnenden Kanalnamen „Mac.Savage69“ versuchte sich an der Challenge – allerdings Mitte 2020 und noch dazu neben Zitronen- mit zusätzlichem Limettensaftkonzentrat. Das Resultat seines Versuchs erlebt ihr hier.