Wetter: Sommer in Deutschland kehrt noch mal zurück – In den letzten Tagen begrüßte uns bereits der Herbst mit Regenwetter und recht kühlen Temperaturen. Dabei hat der Sommer noch nicht sein letztes Wörtchen gesprochen. Denn der Spätsommer kehrt in den kommenden Tagen verbreitet noch mal zu uns zurück.

Mit reichlich Sonne und angenehm warmen Temperaturen erfolgt die Rückmeldung. Darüber hinaus bleibt es auch trocken – und in einigen Regionen Deutschlands kann es sogar noch mal richtig sommerlich werden. Bereits am heutigen Mittwoch kann die Regenjacke fast überall an den Nagel gehängt werden. Zudem klettern die Temperaturen vielerorts über die 20-Grad-Marke.

Nächte frisch, tagsüber bestes Spätsommerwetter

Insbesondere sowohl im Südwesten des Landes als auch an den Küsten scheint verbreitet die Sonne mit Temperaturen bis 24 Grad. Natürlich befinden wir uns nun in einer Jahreszeit, wo vor allem die Nächte und auch der frühe Morgen recht frisch sind, dafür aber klettern die Temperaturen tagsüber und bescheren den meisten Menschen hierzulande traumhaftes Spätsommerwetter.

Meteorologe Tobias Posch vom Wetterdienst DTN gegenüber „t-online“: „Am Donnerstag und Freitag wird es morgens bei einstelligen Werten um die acht Grad recht frisch.“ Aber sobald sich Nebel oder Wolkenfelder vorrangig im Nordwesten verzogen haben, erstrahlt deutschlandweit am Donnerstag die Sonne.

Am Sonntag neue Schauer und Gewitter

Tobias Posch: „Bei sommerlichen 26 Grad wird es am Oberrhein in Breisgau am wärmsten.“ Die 26 Grad sollen dann am Freitag auch in Frankfurt am Main, Stuttgart und Saarbrücken geknackt werden. Am Samstag werden vor allem die Menschen in der Südwesthälfte Deutschlands viel Sonnenschein genießen können – sommerliche Temperaturen inklusive. Im Norden erreichen die Temperaturen bei bedecktem Himmel allerdings vielerorts nicht mehr die 20 Grad.

Am Sonntag soll es dann mit dem schönen Spätsommerwetter auch schon wieder vorbei sein. Denn dann kündigen sich bereits neue Schauer und Gewitter aus Richtung Südwesten an. Aber: „Die Temperaturen bleiben dennoch recht mild und gehen erst in der kommenden Woche etwas runter“, so Meteorologe Posch.

Quelle: t-online.de