Wetter: Sommer feiert Comeback mit bis zu 32 Grad – Das Auf- und Ab beim Wetter geht in die nächste Runde. Erfreuten wir uns am vergangenen Wochenende noch an tollen Spätsommertagen, haben wir zurzeit wahrhaftes Herbstwetter mit Wind, Regen und verhältnismäßig niedrigen Temperaturen.

Dafür verantwortlich ist Tief Luciano, doch Hoch Fridoline ist bereits in Lauerstellung und wird uns den Sommer zurückbringen. Klimatologe Dr. Karsten Brandt von „Donnerwetter.de“ sagte gegenüber der „Bild“:

„Es gibt Gänsehaut im ganzen Land. Es sind ja mindestens zehn Grad weniger als gestern. Besonders durch den starken Wind im Norden und Westen. Ab Donnerstag dann aber das Sommer-Comeback. Von Westen her wieder sonniger und wärmer und nochmals 27 Grad am Freitag. Der Sommer ist also noch nicht vorbei.“

Bis zu 32 Grad möglich

Auch Diplom-Meteorologe Dominik Jung bestätigte der „Bild“ den Wetterwechsel: „Es wird also nur heute und morgen eine fette Herbst-Attacke. Zum Wochenende hin soll es wieder bis zu 32 Grad geben.“

Heißt: Bis zum Donnerstag müssen wir uns noch gedulden. Bis dahin wird es überall noch windig mit örtlichen Schauern. Aber dann geht es stetig aufwärts mit steigenden Temperaturen und vor allem am Wochenende mit bestem Spätsommerwetter.

Dies sollte man genießen, denn lange wird das Sommer-Comeback wohl nicht anhalten, Wetterexperte Brandt zu „Bild“: „Nur zwei bis drei Tage. Von Freitag bis Sonntag, aber immerhin.“

Quelle: bild.de