Wetter: Der Frühling kommt mit Temperaturen über 20 Grad – Auf Schnee und Kälte folgte Regen und wenig sonniges Mischmasch-Wetter. Doch keine Sorge, der Winter hat sich verabschiedet und der Frühling klopft an die Türe. Dies mit immer weiter steigenden Temperaturen und mehr Sonne in dieser Woche.

Am Wochenende kann dabei bereits die 20-Grad-Marke geknackt werden. Noch besser, kommende Woche könnte in Deutschland der erste Sommertag gefeiert werden – mit Temperaturen von über 25 Grad. Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterdienst „Q.met“ gegenüber „Bild“: „Ich verspreche den Märzsommer und eine Ü20-Party zum Monatsende! Ein Sommertag ist möglich. Und es wäre der erste Sommertag des Jahres.“

Von Tag zu Tag wird es ab heute immer wärmer, was wir Hoch Margarethe zu verdanken haben, das nun langsam aber sicher über die Britischen Inseln hinweg zu uns zieht. Klimatologe Dr. Karsten Brandt von „Donnerwetter.de“ sagte „Bild“: „Hoch Margarethe verlagert sich in eine für Deutschland günstige Frühlingsposition, sodass die Temperaturen besonders am Mittwoch und Donnerstag stark ansteigen. Das Hoch liegt dann über den Alpen und saugt von Südwesten her milde Luft nach Deutschland.“

Spätestens am kommenden Sonntag kratzen die Temperaturen an der 20-Grad-Marke und ab kommenden Montag sowie den Folgetagen begrüßt uns der Frühling mit Frühsommer-Temperaturen von bis zu 25 Grad.

Die Aussichten zu Ostern zeigen aktuell, dass es mit den Temperaturen wieder etwas runter geht. Einen Osterhasen im Schnee wird es aber bei erwarteten 14 bis 18 Grad und einem Mix aus Sonne-Wolken mit dem einen oder anderen Schauer nicht geben.

Quelle: bild.de