Weil sie Sohn zu Hooters einlud: Mutter für Geburtstagsgeschenk in der Kritik – Eine Frau namens Darby sieht sich im Internet einer kontroversen Debatte ausgesetzt. Der Grund: Sie teilte auf dem sozialen Netzwerk TikTok ihre Entscheidung, mit ihrem fünfjährigen Sohn ihren Geburtstag in einem Restaurant zu feiern. Besagtes Restaurant war jedoch eine Filiale von Hooters – eine Kette, bekannt für ihre eher jungen Serviererinnen in engen T-Shirts und Hotpants. Genau dieser Look ging manchen puritanischeren Naturen zu weit für ein Kind.

So entspann sich eine Debatte um Darbys Sohn, der zwischen jungen Frauen in hautengen Shirts und den charakteristischen orangenen Hotpants der Kette sein fünftes Wiegenfest beging. Im Video sind die Serviererinnen zu sehen, die für den Kleinen ein Geburtstagsständchen darbieten. Entsprechende Kommentare ließen nicht lange auf sich warten. Deren Tenor:

Eine Feier mit einem kleinen Jungen dort sei „unangemessen“.

„Halte du die hier (gemeint sind zwei Aluminiumteller, die Redaktion) und du wedelst damit, während wir singen, o. k.? Denn das sind deine Flügel“, erklärt eine Kellnerin, während sie dem Jungen zwei kleine Partykegel als Vogelschnabel in den Mund steckt. Währenddessen animiert der Rest der Kellnerinnen Restaurantgäste und Belegschaft, für den Kleinen zu jubeln.

Doch für manche Eltern online ging allein Darbys Entscheidung zu weit, den Jungen dorthin mitzunehmen. Wobei manche Nutzer offen einräumten, Hooters gar nicht zu kennen – und somit transparent machten, dass sie hier womöglich etwas in das Restaurant hineininterpretierten: „Wer nimmt sein Kind mit zu Hooters? Ich bin keine Amerikanerin und ich verstehe diese ganze Hooters-Sache nicht.“

Jemand anders schrieb:

„Warum würde man ihn dorthin mitnehmen, in diesem Altar, noch dazu für seinen Geburtstag?!“ Eine Mehrheit der Nutzer betonte, darin überhaupt nichts Schlimmes zu sehen, manche erklärten gar, Kinder regelmäßig in ihrer örtlichen Filiale der Kette zu Gesicht zu bekommen: „Das ist immer noch in aller erster Linie ein Restaurant/fast eine Sportbar. Ich hab ’ne Menge Leute gesehen, die ihre Kinder da zum Essen mit hinnehmen.“

Andere fanden unmissverständliches Lob für die Entscheidung. So schrieb jemand: „Lol, ich glaube es hat ihm gefallen.“ Eine andere Nutzerin schrieb: „Das ist so süß. Eine Erinnerung, die er niemals vergessen wird.“

@darbyallison19

Shouldn’t have told them it was your birthday buddy 😂 #embarrased#hooters#fyp#happybirthday#MadeWithKeurigContest

♬ original sound - Darby Allison

Quelle: ladbible.com