Weil er sein Tor blockiert: Wütender Bauer wirft Pkw mit Teleskoplader um – Aktuell geht ein ursprünglich auf Snapchat hochgeladenes Video durch die sozialen Medien, in dem zu sehen ist, wie ein Mann einen PKW mit Hilfe eines Teleskopladers unsanft „vor die Tür“ setzt, der unrechtmäßig auf dem Land eines Bauern geparkt hat.

Dabei wird der silberne Vauxhall nicht nur umgeworfen, sondern anschließend auf der Seite liegend auch noch auf die angrenzende Straße geschoben, während ein weiterer wütender Mann … nun ja, wütet.

Der Vorfall ereignete sich in der Nähe von Barnard Castle in der Grafschaft Durham

Medienberichten zufolge erleben wir dabei offenbar die Eskalation eines laufenden Streits zwischen dem Landwirt Robert Hooper und einer Gruppe Jugendlicher, die zuvor sein Eigentum beschädigt hatte.

Eine Quelle äußerste sich gegenüber „MailOnline“: 

„Die Burschen hatten ihr Auto auf seiner Einfahrt geparkt. Er bat sie, wegzufahren, aber sie schienen nicht gehorchen zu wollen. Er hatte keine andere Wahl, als die Sache selbst in die Hand zu nehmen und die Rüpel von seinem Grundstück zu entfernen.“

Ein weiterer Bauer der Gegend, Mark Nicholson, bestätigt dies:

„Es steckt viel mehr hinter dieser Geschichte. Er ist der Freund eines Kollegen – er wurde von diesen Leuten in den Wahnsinn getrieben, die Feuer legten, Mauern umstießen ... um nur ein paar Dinge zu nennen. Ich sage nicht, dass es richtig ist, aber sie haben ihn bis ans Ende seiner Kräfte getrieben.“

Und so kommt es dann wohl, dass Hooper letztendlich rot sah und dabei nicht einmal Rücksicht auf den wütenden Herren ohne Hemd nimmt, als er seinen Teleskoplader wendet und wieder auf das Grundstück zurückfährt, nachdem er den Vauxhall sauber am Straßenrand abgelegt hat.

Ein Sprecher der Durham Constabulary erklärte später gegenüber „LADbible“ : 

„Wir wurden über einen Vorfall auf einem Bauernhof in der Gegend von Teesdale kurz nach 17.45 Uhr am 5. Juni alarmiert. Beamte waren vor Ort und eine Untersuchung der Umstände ist im Gange.“

Quelle: ladbible.com