Keine neue Woche, ohne dass sich online nicht jemand über das Verhalten anderer Leute aufrecht in seinem Unmut Luft macht. In diesem Fall sorgte ein italienischer Millionär für Furore, weil er mit Bikini-Schönheiten auf seiner Yacht posierte, tanzte und in seinem Video die Hintern der jungen Damen mit den Händen bearbeitete. Seit Gianluca Vacchi seinen Clip auf Instagram postete, hagelt es Kritik.

In dem Video sieht man, wie der 52-Jährige einige Stufen der Gangway seiner Yacht heruntersteigt, um zu Rhythmen die Kehrseiten der jungen Frauen als Bongotrommeln zu verwenden – Frauen, sich für ihren reichen Gönner allesamt vornübergebeugt haben. Schließlich schnappt er sich eine der Schönheiten, um mit ihr ein Tänzchen aufs Parkett zu legen. Oder besser: auf das Deck.

Seitdem erntet Vacchi im Wechsel Anerkennung, Neid und Kritik für sein Video

Bereits mehr als vier Millionen Menschen sahen es in dem sozialen Netzwerk an, tausende drückten ihre Meinung zu dem Clip aus. Viele bezeichnen den Akt in dem Video, den die vier jungen Models mutmaßlich vollkommen freiwillig ausführen und dabei äußerst zufrieden wirken, gar als „extrem frauenfeindlich“.

Andere bezeichnen Gianluca Vacchi als Mann „ohne Respekt“, sprechen auch den jungen Frauen „Respekt vor sich selbst“ ab. Entscheidet selbst, ob ihr findet, dass hier nur ein reicher Mann und ein paar junge Frauen ihr Leben genießen, oder ob das Ganze tatsächlich „sexistisch und abstoßend“ ist, wie eine Vielzahl von Kommentaren sagen.

Quelle: ladbible.com