Wegen eines zu freizügigen Outfits: Frau wird Zutritt zu Disney World verwehrt – Im Hause Disney ist man stets um ein familienfreundliches Image bemüht. Das geht so weit, dass man auf dem hauseigenen Streamingdienst ein Übermaß an nackter Haut hinter einem Haufen Pixel versteckt. Und wie wir gleich erfahren werden, sind (zu) leicht bekleidete Menschen selbst in den beliebten Freizeitparks nicht gerne gesehen.

Das weiß zumindest eine junge Dame auf Tik Tok zu berichten

Dieser wurde der Zutritt zu Disney World nämlich verwehrt, da sie ein bikiniähnliches Oberteil zu einer langen, hochgeschnittenen Hose trug. Was den Meisten von uns sicherlich lediglich ein „Na-und“-Schulterzucken abringen dürfte, führte dazu, dass die junge Frau von einer Parkmitarbeiterin in einen Souvenirshop „eskortiert“ wurde, wo sie ein weites, gelbes Herren-T-Shirt mit Comic-Aufdruck zum Überziehen in die Hand gedrückt bekam. Sie schreibt dazu:

„Leute, es ist wahr. Ich bekomme gerade ein kostenloses T-Shirt, weil meins 'nicht angemessen' ist.“

Das sarkastisch von den Klängen der Backyardigans unterlegte Video ging viral und hat eine rege Diskussion darüber ausgelöst, ob die Mitarbeiterin des Freizeitparks nun richtig gehandelt habe, oder nicht. Zudem prangert die Tik Tokerin Disneys Doppelmoral an, hatte sie doch den ganzen Vormittag anstandslos im Animal Kingdom verbringen können, welches ebenfalls zu Disney World gehört.

Viele geben ihr Recht

Eine Followerin merkt beispielsweise treffend an: „Frauen sollten tragen dürfen, was sie wollen, egal wann. Ariel trägt buchstäblich einen Muschel-BH, was ist also daran unangemessen?“

Andere wiederum weisen darauf hin, dass es in den Freizeitparks von Disney einen Dresscode gibt, den man vor dem Besuch online hätte einsehen können. Allerdings werde dieser je nach Mitarbeiter mal strenger, mal lockerer gehandhabt.

@alyssaschueller

#disney#epcot#freeshirt#disneyworld

♬ Castaways - The Backyardigans

Quelle: stern.de