Erst einmal genug der Grillrezepte, Bacon-Explosionen und anderer, halbfester und fetter Köstlichkeiten. Es wird Zeit, sich ein wenig mit dem richtigen Begleiter zu befassen. Damit meinen wir nicht Saucen, sondern die Getränke. Nichts gegen die Frau aller Frauen in unserem Leben, das kühle Blonde. Aber manchmal darf es auch gerne etwas Feineres oder Härteres sein. Vor allem dann, wenn ihr Gäste empfangen und ihnen mal etwas richtig Gutes tun wollt.

Dann kommen Cocktails ins Spiel. Aber bevor ihr euren Gästen jetzt den x-ten Old Fashioned, Zombie oder Long Island Iced Tea um die Ohren ballert, beschäftigt euch ein wenig mit der Präsentation. Denn auch der Unbedarfteste kann zwei, drei Sorten Alkohol und ein bisschen Sirup zusammenkippen, auf Eis gießen und es Cocktail nennen. Was aber, wenn ihr lernen könntet, wie man den Mix in einer Eiskugel serviert? Einer Kugel, die ihr vor euren Gästen standesgemäß mit einem Hämmerchen zerschlagt?

Dieses Video zeigt euch, wie es geht. Und das ist gar nicht so schwer, wie es sich anhört. Alles, was ihr braucht, sind eine Einweg- oder Bratenspritze, besagtes Hämmerchen, ein handelsüblicher Trichter sowie eine Form für die Eiskugel. Solltet ihr noch einen Lötkolben mit bleifreier Spitze haben – umso besser. Ein Eisfach oder eine Truhe braucht ihr selbstverständlich auch. Was ihr jetzt mit dem ganzen Zeug anstellt, schaut ihr euch besser in diesem Video an. Aber so viel sei verraten: Es ist wirklich kinderleicht. Nicht nur eure Gäste werden verblüfft sein!