Auf der steten Suche nach interessanten Freizeitattraktionen sind wir auf das folgende Video gestoßen und waren uns in der Redaktion sofort einig: Da müssen wir hin! In dem Falle bedeutet das zwar, eine lange Reise nach Amerika anzutreten, doch angesichts dieser genialen Wasserrutsche nehmen wir die damit verbundenen Strapazen gerne in Kauf. Denn wie die 'Royal Flush' beweist, machen die einfachsten Dinge oft den größten Spaß!

Es müssen nicht immer gigantische und verschwurbelte Aufbauten sein. Bei der Wasserrutsche des „BSR Cable Park“ in Waco, Texas, geht es zunächst ganz einfach nur steil bergab. Und zwar direkt auf eine Rampe am Ende zu, die euch meterweit nach oben katapultiert, bevor ihr dann vor Freude jauchzend in den See klatscht. Mehr braucht es nicht!

Kurz noch zur Erklärung: Cable Parks sind Anlagen, bei denen man Wassersportarten wie Wasserski oder Wakeboarding nachgehen kann, ohne dass dazu ein Motorboot und entsprechend viel Platz nötig wären. Wie der Name schon verrät, wird man dabei an einem Kabel über das Wasser gezogen.

Natürlich bieten die meisten dieser Parks darüber hinaus noch weitere Freizeitangebote, wie eben besagte Wasserrutsche im „BSR Cable Park“, der sich selber ganz ungeniert als „bester Cable Park Amerikas“ rühmt. Ob das stimmt, werden wir vielleicht selber herausfinden, wenn der Chef endlich mal Geld für einen Betriebsausflug lockermacht. Das wäre es sogar wert, seinen Anblick in Badehosen ertragen zu müssen!