Was passiert, wenn man einen Lauch gegen einen Zementblock wirft? Das Ergebnis dürfte ziemlich eindeutig ausfallen. Etwas Vergleichbares passiert in diesem Video: Ein angetrunkener Drahthaar-Terrier mit Selbstüberschätzung setzt sich in den Kopf, einen Kanten von Türsteher zu verprügeln – nicht unbedingt die klügste Idee, wie dieses Video zeigt… 

Viele Männer haben harte Jobs, aber nur die wenigsten davon erfahren so wenig Beachtung oder Respekt wie der des Türstehers. Nachts, wenn allerlei Gelichter unterwegs ist, den Eingang eines Clubs oder anderer Veranstaltungen gegen eine Armada von volltrunkenen Freizeithelden verteidigen zu müssen ... Der Autor hat Respekt vor jedem, der so einen Job macht und dabei die Geduld besitzt, professionell zu bleiben. Doch nicht immer funktioniert das. So mancher Lappen, der zu tief in die Flasche geblickt hat, fühlt sich in der Nacht mit steigendem Pegel dazu berufen, seine „Skills“ als „Kämpfer“ auf die Probe zu stellen.

Welch besseres Ziel für solche Angriffe kann es in der Fantasie solcher Wochenend-Rambos geben, als den Türsteher? Genau eine solche Situation sehen wir in diesem Video: Ein Spargel im Handtaschenformat kommt in eindeutiger Pose ohne Shirt auf einen 150-Kilo-Koloss von Bouncer zu, macht sich daran, seinem „Gegner“ eine zu verpassen – und kassiert einen Konter, der es in sich hat. Wohlgemerkt erst, nachdem er den Türsteher provoziert hat – der reagiert professionell, tritt nicht nach oder dergleichen, sondern nimmt seinen Gegner in einen Aufgabegriff. Schon blöd, wenn man sich als Lauch mit einem solchen Kampfkoloss messen möchte …