In der Kategorie „Krasser Typ“ möchten wir euch heute Victor Marx vorstellen. Der Mann hat es im Leben wahrlich nicht einfach gehabt. Sein Vater war ein Drogendealer, der einen Scheiß auf sein Kind gab. Nicht weniger als vier Stiefväter missbrauchten Victor im Laufe seiner Kindheit, während der er ganze 14 Mal die Schule wechseln musste und von Haus zu Haus zog. In der Folge wurde er selber drogensüchtig. Doch Victor packte das Leben am Schopf und zog sich mit intensivem Martial-Arts-Training aus dem Sumpf. Und wie ihr im folgenden Video sehen werdet, hat er es dabei zum Meister gebracht.

Wir sehen Victor bei einer seiner Vorführungen, im Zuge derer er auf humorvolle und sympathische Art demonstriert, wie man einen Angreifer schnell und effektiv entwaffnet. Und mit „schnell“ ist in diesem Falle „Lichtgeschwindigkeit“ gemeint! Der Mann hat nämlich einen Auftrag und zieht mit der von ihm gegründeten Organisation „All Things Possible Ministries“ um die Welt, um von Verbrechen traumatisierten Familien und Jugendlichen zu helfen.

Ein Clip wie der, den ihr gleich sehen werdet, stellte seinerzeit den Startschuss von Victors rasant wachsender Popularität dar, die letztendlich sogar in einer Verfilmung seiner Lebensgeschichte ('The Victor Marx Story') gipfelte. Verdient, immerhin entwaffnet keiner Aggressoren so schnell wie er! Und entlädt nebenbei auch noch die Pistole! Allerdings hat der Mann auch einen Schrank voller Kampfsportgürtel und ordentlich Militärerfahrung. Bevor ihr also nun glaubt, euch einer solchen Situation auf die gleiche Art und Weise entziehen zu können wie Victor, übersetzen wir besser mal die durchaus ernstgemeinte Warnung am Anfang des Videos sinngemäß ins Deutsche:

Diese VM-Entwaffnungstechnik stellt eine höchst riskante Form der Entwaffnung dar und sollte nicht nachgemacht werden. Nachahmungsversuche könnten zu ernsthaften Verletzungen und/oder Tod führen. Victor Marx hat diese Hochgeschwindigkeits-Entwaffnung durch das Training diverser Formen von Martial Arts im Laufe der letzten mehr als 30 Jahre perfektioniert. Dieses Video dient lediglich Unterhaltungszwecken und sollte von niemandem nachgemacht werden.