Glücklich zu sein bedarf es nicht viel. Etwas Zeit mit seinen Lieblingsmenschen, etwas Gutes zu essen, ein kühles Bier vielleicht und natürlich einen Panzer, um Sachen kaputt zu machen. Das war’s eigentlich auch schon. Mehr Zutaten braucht ein guter Tag nicht. Stellt sich bloß die Frage, wo wir jetzt einen Panzer herbekommen?

Während wir im russischen Darknet nach ausgemusterter Kriegsmaschinerie suchen, befeuern wir unsere Vorfreude einfach mal mit dem folgenden Video. Die Jungs vom YouTube-Channel „BulletProofDiesel“ haben ihren Panzer nämlich schon, und machen sich damit eine schöne Zeit, an der sie uns natürlich teilhaben lassen.

Und das nicht nur passiv als Zuschauer, riefen sie im Zuge der Veröffentlichung des Clips doch dazu auf, Vorschläge einzusenden, was nach Spülmaschine, Fernseher, Rasenmäher und Co. als Nächstes unter den Ketten des Panzers zermalmt werden soll. 

Tatsächlich hätten wir da so einige Vorschläge. Allen voran den ewig unaufgeräumten Schreibtisch eines gewissen Arbeitskollegen, unseren verf***ten Büro-Kopierer – das sture Arschloch – und sämtliche ungehorsamen Drucker, die mit ihm im Bunde stehen, gleich mit. Und dann natürlich auch noch diesen scheiß Werbeanhänger, der seit einer gefühlten Ewigkeit einen Parkplatz vor der Redaktion blockiert. Letzteren bitte im Vorwärts- und Rückwärtsgang.