„Wir haben 100 Leute gefragt: Was würden sie in einem fliegenden Kampfjet kopfüber niemals tun?“ Kandidat Eins hämmert fast schon panisch auf den Buzzer und brüllt „Mich übergeben!“ Der Moderator wendet sich der digitalen Schautafel im Hintergrund zu und wiederholt: „Mich übergeben. Das haben auch gesagt…“ eine der leeren Zeilen in der Mitte des Bildschirms füllt sich klimpernd mit Worten und Zahlen. „16 Leute. Die Chance für Kandidat Zwei.“ Dieser grübelt kurz und seinem zögerlichen Tonfall ist anzumerken, dass er sich seiner Sache alles andere als sicher ist: „Ein Glas Wasser trinken?“ „Ein Glas Wasser trinken … das sagten auch … 49 Leute. Und das ist die Topantwort.“

Wir haben natürlich nicht die geringste Ahnung, wie 100 Leute auf eine solche Frage in Wirklichkeit geantwortet hätten – die genannten Zahlen beruhen jedenfalls nicht auf irgendwelchen Fakten – aber würden wir jener fiktiven Menschenmenge das folgende Video zeigen, fiele die Nummer mit dem Wasser als Antwort wohl flach.

In diesem ist nämlich zu sehen, wie ein Pilot der Frage nachgeht, was wohl passiert, wenn man während eines Kopfüberfluges in einem Düsenjäger einen Becher Wasser an die Lippen führt. Und wie sich zeigt, kann man sich auf dieser Welt wohl auf gar nichts mehr verlassen. Nicht einmal mehr auf die gute, alte Gravitation. Oder wie jemand auf YouTube so treffend kommentiert: „Gravity.exe not working.“

Aber keine Sorge, dieser Glitch wird sicherlich bald gepatcht.