Vor einiger Zeit haben wir euch eine Reihe von Videos zum Thema „Bodypainting“ präsentiert, in denen zu sehen war, wie halbnackten Mädels Kleidung auf die Haut gepinselt wurde, um den Effekt schließlich in der Öffentlichkeit eines Einkaufszentrums zu testen. Das Ergebnis war zwar durchaus beeindruckend, was die Dame im folgenden Clip allerdings mit Farbe und einem Körper anzustellen vermag, geht noch mal eine ganze Ecke weiter.

Kay Pike – so der Name der Künstlerin, die zugleich als Model fungiert – ist eine absolute Ikone im Nischenbereich des sogenannten CosPainting, einer Mischung aus Cosplay und Bodypainting. Soll heißen, sie hat sich darauf spezialisiert, sich verblüffend detaillierte Superheldenkostüme auf den eigenen Leib zu pinseln, die dem Comiclook der gezeichneten Vorlagen entsprechen.

Das Ergebnis ist als Standbild schon absolut fantastisch, gewinnt in Bewegung aber nochmal ganz gehörig an Wirkung dazu. Von daher ist es kein Wunder, dass sich Kay bereits mit ihrem allerersten Bodypainting, welches sie vor knapp zwei Jahren in Videoform auf Facebook veröffentlichte, auf einen Schlag einen Namen in der Szene machte.

Seinerzeit präsentierte sie sich als hautloser Titan, der genau so auch aus der Feder von Hajime Isayama hätte stammen können, dessen Sensations-Manga „Attack on Titan“ als Inspiration diente. Das Video ging verdient viral und seither streamt Kay wöchentlich neue Videos auf Twitch. Und was dabei so herauskommen kann, zeigt euch unser Video des Tages.