Wir wollen euch nicht beunruhigen, aber es ist eine Tatsache, dass die Zombie-Apokalypse bevorsteht. Der Herrschaft der Untoten haben wir nichts entgegenzusetzen, die von uns, die den ersten Ausbruch überleben, müssen fortan ums Überleben kämpfen. Wann es so weit ist? Das wissen wir leider auch nicht. Was wir hingegen wissen: Dass wir den Herren aus dem nun folgenden Video dann aber gerne an unserer Seite hätten, wenn es so weit ist.

Inmitten schlurfender Zombie-Horden dürfte der gute Mann nämlich die absolute Trumpfkarte darstellen und Köpfe im Sekundentakt abrasieren. Was nicht zuletzt an seinem meisterhaften Umgang mit nicht einer, sondern gleich zwei Spaltäxten liegen. Damit versucht sich der Bursche auf YouTube daran, seinen ganz persönlichen Rekord im Spalten von Klötzen zu Scheiten zu überbieten. Und das sieht ebenso beeindruckend wie gefährlich aus.

Wir können nur hoffen, dass der Kerl gute Beinschoner oder so etwas anhat, wenn er auf diese Weise loslegt: Umgeben von einem ganzen Wald aus Klötzen schwingt er die Äxte in solchen Bögen, dass man sich um seine Kniescheiben und Schienbeine ernstliche Sorgen macht. Falls es irgendwann mit der Holzfäller-Karriere nicht mehr hinhaut und die Zombie-Apokalypse gegen unsere Behauptung oben doch nicht eintrifft:

Kumpel, wir haben gehört, am Camp Crystal Lake zelten wieder nervige Jugendliche…