Ein Mann sollte nach landläufiger im Leben drei Dinge getan haben: einen Baum gepflanzt, ein Haus gebaut und einen Sohn gezeugt. Oder so. Wir finden, ein echter Mann braucht noch ganz andere Qualitäten. Er muss zum Beispiel laut pfeifen können. So laut, dass anderen die Ohren klingeln. Doch unzählige Männer tragen ein Stigma mit sich herum, ihr ganzes Leben. Sie können es nicht. Zeit, eine Lanze zu brechen für diese Herren. Zeit, zu lernen, wie man auf zwei Fingern pfeift. Gut, dass es dieses Video gibt.

Die Reihe „Art of Manliness“ bringt uns bei, wie wir … naja, bei der Einleitung und dem Namen sind weitere Erklärungen wohl unnötig. Männlicher werden sollen wir. Wir lernen in dieser Episode drum, wie man auf zwei Fingern pfeift. Für die von euch, die Englisch nicht zu ihren Stärken zählen, kein Problem. Wir haben die wichtigsten Eckpfeiler der Anleitung für euch zusammengefasst.

  • Bildet mit den Händen ein „A“, wie ab Minute 0.58 im Video gezeigt.
  • Befeuchtet eure Lippen und zieht sie zurück, als wärt ihr ein alter Mann ohne Gebiss.
  • Platziert die Spitze des „A“, also jeweils die Spitzen von Zeige- und Mittelfingern beider Hände unter eurer Zungenspitze und „faltet“ das erste Viertel eurer Zunge so nach hinten.
  • Wenn eure Fingerspitzen bis zum vordersten Gelenk im Mund verschwunden sind, schließt die Lippen so dicht ihr könnt, sodass nur das Loch zwischen den Fingerspitzen bleibt.
  • Pustet jetzt und probiert herum – es klappt garantiert, wir haben es selbst ausprobiert.