Ein schön gemachtes Filmchen: Ein Mann kommt eine Treppe herunter und findet eine seltsame Box auf seinem Küchentisch, die mit etwas ausgestattet ist, dem wirklich kein Mensch widerstehen kann – einem einzigen roten Schalter/Knopf. Die Verlockung, das Ding zu drücken, ist schier unerträglich. Also gibt der Herr aus dem nun folgenden Video dem Drang nach. Doch natürlich handelt es sich bei dem Kästchen um eine sogenannte „nutzlose“ bzw. „zwecklose“ Maschine. Eine Quelle von Unterhaltung und Frustration gleichermaßen.

Das weiß der Herr aus dem Clip natürlich, denn er hat das Teil selbst gebaut. Aus Lego. Doch was genau ist so eine „Useless Machine“ eigentlich? Im Prinzip ist es ein Apparat, dessen Schalter lediglich dem Zweck dient, diese Maschine nach dem Einschalten wieder auszuschalten. Als käme eine Art kleiner Koboldarm herausgeschossen, um den Nutzer zu frustrieren, und zum erneuten Drücken zu verlocken. Es gibt die Teile mittlerweile zu kaufen und als großen Spaß in unzähligen Varianten, doch das, was der Betreiber des Kanals „JK Brickworks“ hier aus der Taufe gehoben hat, geht viel weiter.

Er hat sich nämlich Robotics-Teile aus den sogenannten Lego-Mindstorm-Sets dafür geschnappt, genauer gesagt aus dem Set „31313 Lego Mindstorms EV3“. Auf diese Weise programmiert, verfügt seine ultimative nutzlose Maschine über nicht nur eine einzige, sondern gleich sechs verschiedene Antworten für das Einschalten. Doch damit nicht genug, es kommen sogar noch zwei Ausweichmanöver hinzu, mit denen die Maschine vereitelt, dass der Schalter überhaupt bedient werden kann. Nicht nur beim Zuschauen ein großer Spaß, sondern sicher auch beim nachbauen, weshalb der gute Mann eine Anleitung veröffentlicht hat, die ihr hier findet…