Für viele war – und ist – der Gang zum Jahrmarkt oder Volksfesten ein Highlight. Neben Bierbuden, Zuckerwatte, gebrannten Mandeln und anderen Leckereien sowie Fahrgeschäften locken auch ältere, aber immer noch beliebte Attraktionen auf den Rummel. Zum Beispiel wunderbarer Unfug wie der „Liebestester“. Oder die Boxbirne, mit der man seine Schlagkraft ermitteln kann. Genau die spielt in diesem unterhaltsamen Video eine Rolle.

Wer hat nicht früher schon mit Freunden vor dem Teil gestanden und darum gewetteifert, wer den härtesten Haken, die wuchtigste Gerade landet. Es wurde Runde um Runde gegeneinander „geboxt“, während der metallische Sparring-Partner Mark um Mark gefressen hat. Heute fressen die Dinger Euros, aber es gibt sie immer noch. Was läge im Zeitalter allseits präsenter HD-Kameras näher, als mit ein paar Kumpels so einen Automaten zu erproben?

Dachten sich wohl auch die Profis der Kampfschule „N. A. Kangaroos“ und zogen auf den Rummel, um die Frage zu klären, wer denn jetzt die härtesten Treffer landet: Ein Kickboxer vielleicht? Oder doch eher der klassische Vertreter aus dem Boxsport? Oder ist es vielleicht der Herr, der sich auf funktionale Selbstverteidigung spezialisiert hat? Finden wir es heraus, indem wir dieses unterhaltsame Video vom YouTube-Kanal der Kampfschule genießen.