Raucher haben sich seit jeher immer wieder an der Kunst des Rauchkringel-Blasens versucht. Aber erst seit elektronische Vaporizer auf den Markt sind, die in einem Zug sehr viel mehr und auch dichteren Qualm erzeugen als eine gängige Tabakzigarette, ist daraus eine regelrechte Disziplin geworden. Daher auch die Szenebezeichnung „Vape Tricks“. Der Herr im folgenden Video hat diese Kunst perfektioniert und führt uns ein paar besonders beeindruckende Kunststücke aus seinem Repertoire vor.

Wenn ihr euch ebenfalls an derartigen Dampf-Tricks versuchen wollt, solltet ihr zunächst einmal die Mixtur eures E-Liquids dem Vorhaben anpassen. Der Fokus sollte logischerweise auf möglichst dicken und langlebigen Schwaden liegen, weshalb es sinnvoll ist, der Mixtur mehr pflanzliches Glycerin beizumengen. Zum Üben könnt ihr zudem das Nikotin einfach weglassen, da das Rauchen an sich dabei schließlich eher nebensächlich ist. Auch der Verzicht auf Geschmacksrichtungen verstärkt den Dampfeffekt.

Wenn ihr dann soweit seid, und euch nicht unbedingt an einem zugigen oder mit Rauchmeldern ausgestatteten Ort befindet, könnt ihr euch zum Einstieg an euren ersten Rauchringen versuchen. Um euch und auch uns an dieser Stelle ein unnötig kompliziertes, schriftliches Tutorial zu ersparen, findet ihr hier ein Video, in dem euch ein Profi erklärt, wie es geht.

Aber nun erstmal zu einem, der sicherlich schon unzählige Übungsstunden hinter sich gebracht hat: