Ein gepflegtes Bier vermag so manch Arbeit zu erleichtern! Man denke nur mal an einen Umzug, anlässlich dessen eine Kiste für die Helfer die mindeste Grundvoraussetzung ist. Oder auch sonst jede Art von Handwerk, welches im privaten Rahmen stattfindet. Das soll jetzt nicht heißen, dass wir dazu raten, euch mit einer Kettensäge in der Hand besinnungslos zu saufen, doch wie sagt man doch so schön: Ein kühles Bier an warmen Tagen vermag dem Werke nicht zu schaden!

Mit diesem Motto im Hinterkopf machten sich auch ein Österreicher und ein paar seiner Kollegen vom Eisstockschützenverein Schinitz ans Werk, die heimische Terrasse zu vergrößern. Dabei ist ein ebener und fester Untergrund natürlich Pflicht, weshalb sich der werte Herr und Hausbesitzer mit dem Namen Adolf ganz fachmännisch eines Vibrationsstampfers bedient. Eine kräftezehrende Arbeit, die ihm mit einem kühlen Puntigamer-Bier vergolten werden soll, in allen Ehren gereicht von einem seiner Kumpel.

Dumm nur, dass Adolf nicht auf die Idee kommt, das Gerät vor dem Trinken auszuschalten! Das Ergebnis: Ein Video, welches binnen kürzester Zeit zum Internethit avancierte. Nach den ersten paar Stunden der Veröffentlichung auf Facebook hatte der 20-Sekunden-Clip bereits über 30.000 Zugriffe. Mittlerweile sind es mehrere Millionen!