Valentina Belluci: Pornostar gibt Auskunft über die perfekte Penis-Größe – Valentina Belluci hat sich schon immer als eine „sexuelle Person“ gesehen, und kam von daher schon früh auf die Idee, sich in der Pornobranche einen Namen zu machen. Das hat sich auch geschafft, ist sie doch mittlerweile als angesehene Darstellerin, Produzentin und als Content Creator tätig.

Ganz besonders bekannt ist Valentina dafür, Männerpenisse zu bewerten.

Zunächst erstellte die gebürtige Italienerin Solo-Inhalte für Erotik-Seiten, um sich etwas dazuzuverdienen, und erkannte dabei, wie viel Spaß es ihr machte, sich kreativ zu den eigenen Bedingungen auszutoben.

Es dauerte nicht lange, da drehte sich bereits für die Top-Studios der Szene, bis sie schließlich ihre eigene Firme „Step House“ gründete – einen Erotikverlag und eine Website, die neben den größten Stars auch die neuesten Amateure der Erotikbranche vorstellen.

Dem „Daily Star“ erzählt Valentina: „Ich war schon immer ein sehr sexueller Mensch – und es macht mich an, wenn die Leute mir beim Sex zusehen.“

„Ich habe es oft in Swingerclubs oder mit Freunden gemacht, aber irgendwann habe ich beschlossen, dass es vielleicht keine schlechte Idee wäre, sich von allen, die Zugang zum Internet haben, dabei beobachten zu lassen und das zum Beruf zu machen.“

Dabei hat Valentina festgestellt, dass sich immer mehr Männer an Frauen ihres Berufsstandes wenden, um sich die Angst vor einem kleinen Penis nehmen zu lassen.

Sie selbst erhält während ihrer Skype-Shows oder auf OnlyFans immer wieder Angebote von Männern, die für eine ehrliche Bewertung ihres Penis bereit sind, zu zahlen.

„Im Grunde bezahlen Männer Pornostars oder Models dafür, dass sie sich das Bild ihres Schwanzes ansehen und ihnen sagen, ob er gut aussieht und vor allem, ob er groß genug ist.“

Wenn es sich dabei um durchschnittlich bestückte Männer handelt, die der Meinung sind, es sei wichtig, einen noch Größeren zu haben, wird die Sex-Expertin nicht müde, ihnen zu versichern, dass größer nicht immer auch besser ist.

„Leider denken viele Männer, dass es nur auf die Größe ankommt und ein heißes Mädchen keinen Sex mit ihnen haben will, wenn ihr Schwanz zu klein ist.“

„Ich sage den Männern immer, dass die Größe des Schwanzes genau wie die Größe der Brüste ist: Wenn du dich umhörst, werden dir die meisten Männer sagen, dass sie eine durchschnittliche Größe mögen, C-Cup vielleicht etwas größer. Es gibt Männer, die extrem große Brüste mögen, und Männer, die sehr kleine Titten mögen. Aber die meisten von uns stehen nicht auf etwas Extremes.“

Außerdem verriet Valentina dem „Daily Star“, dass sie schon vorhatte, eines Tages hinter der Kamera zu stehen, bevor sie als Darstellerin tätig wurde. Allen Herausforderungen zum Trotz, liebe sie es zu produzieren und Regie zu führen.

„Ich bin ein sehr kreativer Mensch, und die Möglichkeit, Inhalte für meine eigene Website zu drehen und Models zu dirigieren, motiviert mich.“

Dabei bevorzugt Valentina „Rollenspielszenen mit viel Reden, Schauspielerei und einer interessanten Handlung“. Sitzt sie selber auf dem Regiestuhl, drehe sie gerne Parodien, da der Arbeitsprozess in der Regel sehr kreativ sei und jeder am Set eine Menge Spaß habe.

„Bei Step House konzentrieren wir uns auf Rollenspiele und tabulose Inhalte. Ich möchte immer sicherstellen, dass die Handlung für die Zuschauer interessant ist und sie mehr als nur Sex zu sehen bekommen.“

Quellen: dailystar.co.uk , tag24.de