"Noch nie zuvor gesehen": Forscher entdecken mysteriöses Objekt im Weltall – Die schier unendlichen Weiten des Universums fasziniert seit Menschengedenken. In diesem zum Großteil unentdeckten Raum machen Forscher wie Wissenschaftler tagtäglich immer neue spannende Entdeckungen. Jetzt haben vor Forscher des „International Centre for Radio Astronomy Research“ (ICRAR) in Australien allerdings einen wahrhaft spektakulären Fund gemacht.

Eigentlich wollten die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler um die Astrophysikerin Natasha Hurley-Walker nur Radiowellen im Weltall kartieren. Doch dann entdeckten sie ein überaus mysteriöses Objekt im All, eines das laut Pressemeldung„Astronomen noch nie zuvor gesehen haben“. Das besondere an diesem Objekt ist, dass von ihm drei Mal pro Stunde gigantische Energiewellen ausgehen.

„Es war irgendwie gruselig, weil kein Astronom ein Objekt kennt, das so etwas macht.“

Die Forscher vermuten derweil, dass es sich bei diesem mysteriösen Objekt um einen sogenannten „weißen Zwerg“ handelt. Dies könnte ein Neutronenstern sein oder ein sehr kleiner kompakter Stern mit einem sehr starken Magnetfeld. Natasha Hurley-Walker vom„International Centre for Radio Astronomy Research“ sagte bezüglich der Beobachtung des Objekts via Radiowellen, dass das Objekt immer wieder auftauchte und dann wieder verschwand.

Hurley-Walker: „Das Objekt tauchte während unserer Beobachtungen innerhalb mehrerer Stunden auf und verschwand wieder. Das war komplett unerwartet. […] Es war irgendwie gruselig, weil kein Astronom ein Objekt kennt, das so etwas macht. […] Es ist wirklich nah an uns dran, nur etwa 4000 Lichtjahre entfernt. Es ist in unserem galaktischen Hinterhof.“

Suche geht weiter

Vorerst bleibt das mysteriöse Objekt mit seinen gigantischen Energiestößen für die Forscher nur in der Theorie ein potenzieller Himmelskörper. Es bleibt daher sehr spannend, ob das Forscherteam am Ende hinter diese wahrhaft ungewöhnlichen Signale aus dem All kommt.  

Die Forscherin Hurley-Walker will zudem in den Archiven des MWA-Teleskops nach eventuellen Hinweisen des mysteriösen Objekt suchen: „Weitere Entdeckungen werden Astronomen Aufschluss darüber geben, ob es sich um ein seltenes, einmaliges Ereignis handelt oder um eine riesige neue Population, die wir noch nie zuvor bemerkt haben.“

HIER finden ihr auch ein Video der Forscher zum mysteriösen Objekt!

Quelle: focus.de