Es ist das leidige Thema, das Frauen bewegt und Männer nicht loslässt: Was ist denn nun besser, Waschbrettbauch oder Waschbärbauch? Eine große Fitness-Kette ging der Frage nach, welche Körpertyp mehr Sexappeal verströme. Die mehrheitliche Antwort aus der Damenwelt fiel überraschend aus.

61 Prozent der Frauen, die an einer Umfrage der amerikanischen Kette „Planet Fitness“ zum US-Vatertag teilnahmen, bevorzugen den auch als „Dad Bod“ (zu deutsch: „Papikörper“) bekannten Bauch gegenüber der stärker definierten, muskulösen Körperlichkeit. Viele in der Umfrage angesprochene Väter gaben an, sie seien entspannter und die nicht mehr im absoluten Mittelpunkt ihrer Anstrengungen stehende Fitness und das Wegfallen des Bauchtrainings hätten ihr Leben verbessert.

47 Prozent der befragten Männer offenbarten, dass sie sich nun weniger Sorgen um ihr Aussehen machten.

Ein Eindruck, der sich auch auf die Frauenwelt auswirkt: 80 Prozent der Teilnehmerinnen der Umfrage offenbarten, der „Dad Bod“ sei das Symbol eines Mannes, „der sich in seiner Haut wohlfühlt“. Jamie Medeiros, Marketing-Vize bei Planet Fitness, in einer Erklärung zu der Umfrage:

„Als Heimat der 'Vorurteilsfreien Zone' sind wir stolz darauf, allen unseren Mitgliedern eine angenehme Umgebung zu bieten, unabhängig vom Körpertyp. Planet Fitness fordert an diesem Vatertag jeden, nicht nur die Väter, heraus, sich in seiner Haut wohlzufühlen und andere so anzunehmen, wie sie sind.“

Quelle: unilad.co.uk