Treu bis zum Tod: Hund bleibt bei Beerdigung beim Sarg seiner Besitzerin – Es heißt ja, man solle seine Haustiere nicht allzu sehr vermenschlichen. Aber warum sollte man auch, zeigen doch gerade Hunde oft ein so hohes Maß an Loyalität, wie es bei Menschen nur selten zu finden ist. So auch Bumer, ein treuer Vierbeiner, der seinem Frauchen selbst dann nicht von der Seite weichen wollte, als dieses bereits zur letzten Ruhe gebettet wurde.

Die Ecuadorianerin Maria Isabel Benites Chamba wurde stolze 95 Jahre alt.

Als sie dann schließlich aus dem Leben schied, kamen zu ihrer Beerdigung nicht nur Freunde und Familienangehörige, sondern auch Bumer, der darauf bestand, bis zum Schluss bei der Verstorbenen zu bleiben.

Siempre estuvo ahí , junto a su dueña. Que buen ejemplo para los seres humanos.

Posted by Funeraria y Sala de Velaciones " Santa Rosa" on Sunday, August 22, 2021

Sowohl während der Totenwache, als auch während der Prozession, im Zuge derer Chambas Sarg zum Friedhof gebracht wurde, wich Bumer nicht von ihrer Seite.

Ein Sprecher des Bestattungsinstitutes erklärte gegenüber dem Magazin „The Dodo“: 

„Man konnte die Loyalität und Zuneigung sehen, die zwischen ihr und ihrem Hund bestand. Er war immer an der Seite seiner Besitzerin.

Le acompaño hasta su última morada, tremendo ejemplo de fidelidad. Somos Funeraria Santa Rosa.

Posted by Funeraria y Sala de Velaciones " Santa Rosa" on Sunday, August 22, 2021

Er umkreiste den Leichenwagen, bevor er an Bord sprang, als wollte er sagen: ‚Ich möchte mich von meiner Mutter verabschieden.‘ Ein großartiges Beispiel für Loyalität.“

Wie es heißt, sei Bumer zuletzt in der liebenden Gesellschaft von Chambas Familie gesehen worden, gemeinsam der Person gedenkend, die sie so sehr geliebt haben.

Posted by Funeraria y Sala de Velaciones " Santa Rosa" on Monday, August 23, 2021

Quelle: 9gag.com