Gehört ihr auch zu dieser Sorte Mensch, die eine Dose Bohnen im Supermarkt mit dem Etikett nach vorne dreht, wenn irgendein Wahnsinniger diese nicht korrekt einsortiert hat? Oder die versucht, beim Tanken eine Runde Summe mit möglichst vielen Nullen am Ende zu erreichen? Dann dürfte das folgende Video für euch von großem Interesse sein, hilft es doch, auf denkbar einfache Art und Weise mehr Ordnung in euer Leben zu bringen.

Die Schritt-für-Schritt-Anleitung demonstriert eine geniale Methode, um seine Hemden schnell zusammenzulegen. Angeblich stammt diese aus Japan und wundern würde es uns nicht, ist es doch möglich, die Technik so ninjamäßig zu perfektionieren, dass ihr fürs Falten weniger als zwei Sekunden benötigt. 

Dazu müsst ihr im Geiste zunächst ein paar imaginäre Linien auf euren flach liegenden Hemden ziehen, die euch das Video grafisch besser veranschaulicht, als wir es hier jemals mit Worten vermitteln könnten. Wie ihr sehen werdet, ermittelt ihr damit die drei Punkte A, B und C.

Mit den Fingerspitzen der linken Hand schnappt ihr euch nun Punkt A, mit denen der rechten Punkt B. Zieht B dann über die linke Hand hinweg, die immer noch A hält, zu Punkt C und greift auch diesen. Und wenn ihr dann die Arme mit einer schnellen Bewegung wieder entkreuzt, erlebt ihr wahre Magie.

Wie von selbst faltet sich das Hemd, das ihr lediglich noch einmal kurz zusammenlegen müsst. Leider funktioniert diese Methode nicht mit langärmeliger Oberbekleidung, ansonsten aber absolut zuverlässig. Wir haben es ausprobiert und sind begeistert!