Eine neue Woche, eine neue Studie zum Thema Penisgröße. Machten die letzten Untersuchungen weniger gut bestückten Männern doch eher Hoffnungen, dass es darauf nicht ankäme, offenbart eine neue Umfrage: Frauen stehen im Bett auf Kerle mit entsprechender Ausstattung. Insbesondere beim vaginalen Orgasmus soll das schöne Geschlecht von den zusätzlichen Zentimetern profitieren.

Dies ist zumindest das Ergebnis einer neuen Untersuchung, die im renommierten „Journal of Sexual Medicine“ publiziert worden ist. Diese wies nach, dass es einen Zusammenhang zwischen der Penisgröße eines Mannes und der Häufigkeit des weiblichen Orgasmus gibt. Interessanterweise basiert dies jedoch nicht auf organischen Gründen, sondern soll eher darauf fußen, dass ein großes Genital die weibliche Erregung im Kopf stimuliert. Fitte, sportliche und gesunde Männer mit entsprechendem Körperbau sind für Frauen demnach einfach attraktiver.

Kommt zu einem solchen Gesamtpaket auch noch eine entsprechende Bestückung des Mannes, sind viele Frauen bereits entsprechend erregt und der Orgasmus soll den Studienergebnissen zufolge schon so gut wie garantiert sein – selbst wenn in einem solchen Fall nicht noch die Klitoris stimuliert wird. Die Anzahl der klitoralen Orgasmen nimmt durch die zunehmende Penisgröße laut den Ergebnissen der Forscher übrigens nicht zu. Man sollte sich jedoch vor Augen halten, dass diese Untersuchung primär eine Umfrage mit weiblichen Teilnehmern war, in der die Probandinnen nach ihren sexuellen Erfahrungen mit unterschiedlichen Penisgrößen befragt wurden.

Und da das Gedächtnis eine ziemlich individuelle und nicht immer zuverlässige Geschichte ist, könnten einige der Damen auch eine verfälschte oder verzerrte Sicht der Dinge berichtet haben. Die Suche nach dem Mythos Penisgröße geht also munter weiter…

Quelle: tag24.de