Solltet ihr je dem Eindruck aufgesessen sein, dass es Menschen gibt, die ihre Haustiere lieber mögen als ihre Mitmenschen, so irrt ihr nicht. Doch es gibt auch Menschen, denen sind die Haustiere sogar wichtiger als ihr Lebensgefährte. Wie eine aktuelle Umfrage zeigt, ist das zumindest in Großbritannien der Fall. Denn 15 Prozent der Befragten gaben an, ihr Haustier mehr zu lieben als ihren Partner.

Für ein Drittel der Studienteilnehmer zog der vierbeinige Freund, egal ob Hund, Katze oder Vogel immer noch mit dem Partner gleich, wenn es um Wichtigkeit geht. Lediglich das letzte Drittel der Befragten liebte seinen Partner mehr als ein Haustier. Durchgeführt wurde die Studie von Maguire, einer britischen Anwaltskanzlei für Familienrecht. Diese sieht sich in den letzten Jahren immer öfter Scheidungsfällen gegenüber, bei denen die Frage, wer die Tiere bekommt, im Mittelpunkt steht.

Die Kanzlei betont, dass die Umfrage sich auf sämtliche Haustier-Arten bezieht

Also nicht nur auf Hunde oder Katzen. Ein interessantes Detail, bedeutet es doch auch, dass unter den 15 Prozent der 1254 Befragten auch Menschen sein könnten, die ihre Zierfische, Skorpione, Vogelspinnen oder ihren Wellensittich lieber haben als ihren Partner. Autsch. Kanzlei-Boss James Maguire jedenfalls rät nicht nur seinen Mandanten, im Ehevertrag auch einen Tier-Passus einzupflegen oder auch ohne Ehevertrag zumindest einen „Haustiervertrag“ aufzusetzen:

„Wir sehen eine wachsende Zahl von Scheidungs- und Trennungsfällen, in denen sich die Menschen über die Pflege und den Behalt ihrer Hunde, Katzen, Pferde und anderer Haustiere streiten. Obwohl unsere Umfrage ergab, dass ein Drittel der Tierhalter in Beziehungen der Meinung ist, dass Tiere bei Trennungen genauso behandelt werden sollten wie Kinder, stimmt das Gesetz leider nicht zu,“ so Maguire. Der Experte betont:

„Offensichtlich kann die emotionale Bindung an Haustiere sehr groß sein, weshalb wir so viel Aufregung darüber erleben, wer sie behalten darf, wenn es zur Trennung eines Paares kommt. Wenn die Leute also einen Haustier-Passus aufsetzen, kann es zwar zu Durchsetzungsschwierigkeiten kommen, aber unsere Erfahrung zeigt, dass Paare solch einen selbstgemachten 'Haustiervertrag' in der Regel ernstnehmen und sich auch im Streit daran halten.“

Quelle: ladbible.com