Wir Männer interessieren uns für das Handfeste, das Wichtige im Leben. Neben Grillfleisch, Bier und Brüsten zählt dazu natürlich auch die Politik. Laut einem internationalen Forscherteam interessieren sich Männer wesentlich stärker für politische Themen als Frauen. Wie dieses Phänomen zustande kommt, ist dem Team selbst unklar.

Männer und Frauen aus zehn Ländern, darunter Australien, Griechenland und Korea, wurden über nationale und internationale Nachrichten ausgefragt. In allen Ländern zeichnete sich das gleiche, erschreckende Bild ab: Frauen haben keine Ahnung von Politik.

Die Wissenslücken sind mitunter unterschiedlich stark ausgeprägt. So weiß eine Frau aus Norwegen weniger über Politik als eine Frau aus Südkorea – stets im Vergleich zu uns Männern, versteht sich. Nach Erklärungen wird jetzt vergeblich gesucht. Angeblich konsumieren Frauen weniger Nachrichten oder sie interessieren sich für weichere Themen.

Also Männer, beim nächsten Streit einfach das Thema Politik anschneiden und schon wird es ruhiger.

Quelle: dradio