Ein gutes Steak, brutzelnd auf dem Grill, das mögen viele gar nicht missen. Dennoch gibt es eine Vielzahl an Menschen, ja, auch Männer, die ganz auf Fleisch verzichten. All jene, die vegetarisch oder gar vegan leben, machen dies entweder aus gesundheitlichen Gründen oder zum Wohl der Tiere. Das Ganze fleischlose Unterfangen hat natürlich etliche positive Aspekte, aber auch negative.

So sollen nach einer neuen Studie der Partneragentur „Gleichklang“ Fleischesser doch tatsächlich die toleranteren Menschen sein, wenn es um die Partnersuche geht. Natürlich bezogen auf die Essgewohnheiten eines kommenden Partners. Der Studie zufolge sollen 51 Prozent der Single-Vegetarier angegeben haben, dass sie bevorzugt nach gleichgesinnten Partnern suchen. Stolze 85 Prozent der befragten Veganer, die komplett auf tierische Produkte verzichten, suchen ausschließlich vegetarisch oder vegan lebende Partner.

Eigentlich kein Wunder, für Menschen, die auf Extreme stehen. Singles hingegen, die bekennende Fleischesser sind, zeigten sich während der Studie wesentlich toleranter. Lediglich 2,9 Prozent der Befragten waren auf der Suche nach vegan oder vegetarisch lebenden Singles.