Gehört ihr zu den Menschen, die es nicht nur lieben, gemeinsam mit ihrem Partner zu lachen, sondern gerne auch mal auf seine oder ihre Kosten? Veräppelt ihr euren Partner gerne mal? Falls ja, so macht ihr alles richtig. Denn wie eine neue Studie nachweist, kann es eure Beziehung stärken, wenn ihr eurer besseren Hälfte dann und wann auf unterhaltsame Weise auf den Sender geht.

Denn eure ganz persönlichen Insiderwitze eurer Beziehung können euer Verhältnis zementieren und vertiefen. Wichtig sei dabei, dass eine persönliche Grenze nicht überschritten würde, betont Professor Jeffrey Hall, Kommunikationswissenschaftler der Universität von Kansas. Er hat im Laufe seiner Karriere satte neununddreißig Studien durchgeführt – mit insgesamt 15.000 Probanden und über dreißig Jahre.

Dabei zeigte sich ein stabiles Element, welches sich durch sämtliche Untersuchungen zog: Humor ist eine unerlässliche Eigenschaft zum Führen erfolgreicher Beziehungen, nicht nur in romantischer Hinsicht. Mehr noch, Hall betont, dass Partner einen ähnlichen Sinn für Humor haben sollten, um das Beste aus ihrer Beziehung heraus zu holen. Dabei stehe keineswegs mit Beziehungszufriedenheit in Verbindung, einfach über alles Witze reißen zu können.

Gemeinsames Lachen stärkt und schafft Sicherheit

„Was eng mit der Erfüllung einer Beziehung zusammenhängt, ist der Humor, den Paare gemeinsam ausdrücken“, betont Hall. „Sagen wir, Sie und Ihr Partner teilen einen eigenartigen Sinn für Humor, aber romantische Komödien geben keinem von Ihnen etwas … Es ist nicht so, dass eine bestimmte Art oder ein bestimmter Sinn für Humor besser oder schlechter wären. Wichtig ist vielmehr, dass Sie beide schrulligen Humor als witzig empfinden.“

Auf den Punkt gebracht: „Wenn Sie beide ein Gefühl dafür teilen, was lustig ist, bestätigt Sie das und – gemeinsam zu lachen bestätigt Ihre Beziehung“, so Hall. Einem anderen seiner Artikel zufolge schafft der gemeinsame Humor sogar Sicherheit: „Die Verspieltheit zwischen romantischen Partnern ist wesentlicher Bestandteil der Bindung und Etablierung von Beziehungssicherheit. Besonders das gemeinsame Lachen ist ein wichtiger Gradmesser für die romantische Anziehungskraft zwischen potenziellen Partnern.“

Man solle es dabei aber nicht übertreiben, betont der Kommunikationswissenschaftler: „Ein aggressiver Sinn für Humor ist ein schlechtes Zeichen für die Beziehung im Allgemeinen, aber es ist schlimmer, wenn dieser Humorstil in der Beziehung zum Einsatz kommt. Wenn Sie finden, dass Ihr Partner gemeine Witze erzählt, dann ist es wahrscheinlich, dass Sie das aus Erster Hand in Ihrer Beziehung gesehen haben.“

Quelle: 9gag.com