Streit eskaliert: Männer liefern sich im Flieger heftige Prügelei – Man sollte meinen, ein schreiendes Kind sei das schlimmste, was einem auf einem Flug passieren kann. Tatsächlich ist ein Haufen schreiender Männer aber wohl das größere Übel, zumal diese es meist nicht bei verbalen Störungen belassen können, wie ein aktueller Fall (mal wieder) beweist.

Mehrere Videos, die von unbeteiligten Passagieren aufgenommen wurden, dokumentieren, wie der Streit zweier Gruppen von Männern auf einem KLM Flug von Manchester nach Amsterdam eskaliert.

Laut einem Bericht der „Daily Mail“, habe es den Passagieren zufolge wohl schon den gesamten Flug über Spannungen gegeben, nachdem es zu rassistischen Beleidigungen gekommen war.

Wie es heißt, seien zwei Männer deshalb aufgefordert gewesen, den Flieger zu verlassen. Ein erstes Video zeigt, wie die beiden kurz von dem Ausbruch der Schlägerei vom Personal vorgeblich zum Ausgang geleitet werden.

Vor dem Hintergrund, dass sich die Maschine noch in der Luft befindet, ist aber wohl eher davon auszugehen, dass man zunächst nur versuchte, die beiden Gruppen räumlich voneinander zu trennen.

Doch anstatt es damit gut sein zu lassen, gehen die verbalen Anfeindungen währenddessen weiter, bis die aufgeheizte Stimmung schließlich explodiert.

Auf weiteren Videos ist zu sehen, wie ein zuvor noch sitzender Beteiligter gemeinsam mit einem weiteren Mann auf jemanden einprügelt, der offenbar von mehreren Leuten festgehalten wird.

Insbesondere ein Mann in einem blauen Pulli tut sich dabei als besonders brutal hervor und tritt unbeeindruckt von den Reaktionen der Mitreisenden sogar noch auf sein Opfer ein, als dieses bereits im Gang liegt.

Irgendwann gelingt es dem Flugpersonal und einigen Reisenden, die Streitparteien voneinander zu trennen, für die der Vorfall damit jedoch noch kein Ende hat.

Alle sechs an der Schlägerei Beteiligten wurden direkt nach der Landung in Amsterdam festgenommen.

Ein Sprecher der Königlich Niederländischen Marechaussee erklärte: „Sechs britische Staatsangehörige wurden verhaftet, nachdem es zu einer Schlägerei unter den Passagieren gekommen war. Sie wurden wegen ungesetzlichen/störenden Verhaltens an Bord des Flugzeugs verhaftet.“

Die Fluglinie KLM ließ verlautbaren: „Gestern hatten wir einige unruhige Passagiere auf unserem Flug KLM 1070 von Manchester nach Amsterdam. Der Kapitän und die Flugbegleiter beendeten eine Schlägerei zwischen zwei Gruppen von Passagieren. Alle Beteiligten wurden bei der Ankunft am Flughafen Schiphol festgenommen. Es gab keine Verspätung.

KLM duldet keine Aggression gegen Mitarbeiter oder Passagiere. Wir entschuldigen uns bei unseren Passagieren, die von diesem Vorfall betroffen waren.“