Früher haben uns unsere Eltern beim kleinsten Anzeichen von Sonnenschein nach draußen gejagt, doch das ist alles nicht mehr so einfach! Ein ungehemmtes Bad im purem UV-Licht kann, wie man ja mittlerweile weiß, üble Folgen haben, weshalb es enorm wichtig ist, sich zu schützen. Aber bevor hier jetzt schlechte Stimmung aufkommt: Wir haben gute Nachrichten! Denn effektiver UV-Schutz muss nicht teuer sein!

Das hat eine Untersuchung der Stiftung Warentest von 17 Sonnenschutzmitteln mit Schutzfaktoren von 15 bis 20 gezeigt. Und überraschenderweise ist das günstigste auch das Beste!

Erfreulicherweise hielten aber auch die anderen Produkte den Testkriterien stand und bieten somit sehr guten Schutz vor schädigenden UVA- und UVB-Strahlen. Nur ein Produkt – das ‘Sonnen-Fluid’ von Annemarie Börlind – fiel mit „mangelhaft“ durch. Zwar verweist man im Hause Börlind GmbH auf zwei eigene, durch unabhängige Testinstitute durchgeführte LSF-Messungen, welche den ausgelobten Faktor von 20 bestätigen, aber das ist eine andere Geschichte.

Viel wichtiger ist, dass die ‘Lidl Cien Sun Sonnenmilch Classic’ mit dem Gesamturteil der Stiftung Warentest: "Sehr gut" als Testsieger hervorging. Das ist umso erfreulicher, als dass man mit lediglich 0,92 Cent pro 100 Milliliter sehr günstig dabei wegkommt. Überzeugen konnte die Milch zudem in Sachen Feuchtigkeitspflege.

Aber auch die ‘Nivea Sun Schutz und Pflege Sonnenmilch’ für 3,60 Euro pro 100 Milliliter sowie die ‘Sun Ozon Sonnenmilch Med’ von Rossmann – 1,75 Euro pro 100 Milliliter – überzeugten die Tester. Wer dagegen den Komfort eines Sprays bevorzugt, greift am besten zu ‘Sun Protect & Refresh Kühlendes Sonnenspray’ von Nivea.

Wenn es um die korrekte Anwendung geht, raten Experten übrigens zu einem großzügigen Auftragen der Sonnenmilch auf die Haut. Etwa 40 Milliliter – das sind rund sechs Esslöffel - sollte ein 1,80 Meter großer Mann verwenden, um sich von Kopf bis Fuß einzucremen. Benutzt ihr ein Spray, dann sprüht euch nach dem ersten Trocknen gleich noch ein zweites Mal ein!

Welchen Sonnenschutzfaktor ihr benötigt, hängt zudem von eurem Hauttyp ab. Setzt dabei lieber hoch an, denn die getesteten Produkte mit mittlerem Schutzfaktor bis 20 eignen sich nach Ansicht der Tester nur für dunklere Hauttypen sowie vorgebräunte Erwachsene.