Es geht doch nichts darüber, wenn eine gesunde Prise kreativer Wahnsinn auf die entsprechenden handwerklichen Fähigkeiten eines Mannes trifft. Das perfekte Beispiel dafür stellt der als „verrückter YouTube-Erfinder“ mittlerweile sehr bekannte Colin Furze dar, der Monat für Monat mit vielen verblüffenden Ideen um die Ecke kommt. Sein neuester Streich: ein ikonisches Schiff aus der „Star Wars“-Galaxis nachbauen. In Originalgröße. Wie das Wahnsinnsprojekt am Ende aussieht, seht ihr im Video.

Genauer gesagt handelt es sich dabei um den „TIE Silencer“ des neuen Imperiums, die persönliche Maschine des dunklen Siths Kylo Ren. Furzes Variante bringt es auf beachtliche Maße: Der schnelle Jäger mit dem zweifachen Ionen-Motor erstreckt sich über eine atemberaubende Länge von vierzehn Metern, ist sieben Meter breit und über vier Meter hoch. Eine mehr als beachtliche Leistung, die ihr nicht nur im Video bestaunen könnt, wenn ihr flott seid.

Denn zum 10. Dezember 2017 wird die Maschine noch ausgestellt, im Burghley House in Stamford (England). Furze wird an dem Tag selbst vor Ort sein, um über sein irres Fan-Projekt in Zusammenarbeit mit eBay zu berichten – sämtliche Teile für das „Star Wars“-Monstrum hat Colin sich in dem Online-Auktionshaus zusammengehamstert. Was hinterher mit dem Teil passiert, wissen wir noch nicht – wahrscheinlich landet es im Furze-Hinterhof, so wie der seinerzeit gebaute AT-AT-Kampfläufer, der Colins Kindern als Baumhaus dient.