Spritztour mit Papas Audi: 11-Jähriger drängelt mit Lichthupe – Als wir elf Jahre alt waren, hatten wir noch ein Bett, das aussah wie ein Rennwagen – ein 11-Jähriger aus dem westfälischen Werther hat eine Anzeige wegen Fahrens ohne Führerschein. Wie sich die Zeiten doch ändern …

Besagter Junge hatte sich kurzerhand den elterlichen Audi für eine gemeinsame Spritztour mit einem Kumpel ausgeliehen. Nun wissen wir natürlich nicht, was sich der junge Bursche so alles von seinen Eltern abgeguckt hat. Dass er im Zuge seiner Fahrt einen anderen Autofahrer lichthupend beiseite drängelte, sagt aber wohl so einiges aus.

Damit hatte die Tour dann aber auch ein jähes Ende.

Wie die Polizei berichtete, fand besagtes Überholmanöver an einem Samstagabend gegen 18:35 Uhr an einer schmalen Straße statt. Wie es heißt, habe sich der überholte Zeuge im anderen Wagen „über das offensichtlich viel zu junge Alter“ des Fahrers gewundert und gleich darauf die Polizei informiert.

Dieser gelang es daraufhin recht schnell, den kleinen Hobbyrennfahrer in einem Wendehammer zu stoppen, woraufhin eingangs erwähnte Anzeige gestellt wurde.

Da der Junge noch nicht strafmündig ist, dürfte diese zumindest in rechtlicher Hinsicht jedoch keine weiteren Folgen für ihn nach sich ziehen.

Quelle: tag24.de