Punch verleiht Flügel: Junger Sportler lässt sich von Eddie Hall boxen – Klarstellung: Wir wissen nicht, wer bei der unter den Fans lange währenden Fehde recht behält, ob der isländische „Reitende Berg“ Hafþór Júlíus Björnsson oder der englische Titan Eddie Hall der Welt stärkster Mann sei. Dazu verfolgen wir das Thema zu wenig und die Rekorde beider Männer werden erbittert debattiert. Wohl wissen wir: Die Fehde ging irgendwann so weit, dass beide  anfingen, das Boxen zu trainieren, um sich miteinander zu messen. In diesem Video kassiert jedenfalls ein ehemaliger olympischer Athlet von Eddie Hall einen Punch.

Freiwillig. Denn es handelt sich hier um Nile Wilson – seines Zeichens mit 1,45 Millionen Abonnenten (Stand: 17. März 2021) erfolgreich auf YouTube unterwegs –, der Hall im Gym besuchte. Der britische Webvideomacher war früher Kunstturner. 2016 holte er bei den Olympischen Sommerspielen in Rio am Reck Bronze, gewann in seiner Heimat zwei weitere Goldmedaillen – eine im Mehrkampf mit Mannschaft und eine am Reck. Wilson ist also topfit, wie die Videos auf seinem Channel beweisen. Doch das war es dann auch, wenn es darum geht, mit einem Eddie Hall mitzuhalten.

In Sachen schierer Kraft trennen die zwei Welten: Wilson versucht sich daran, dem ehemaligen Bodybuilder und Strongman ein paar Geraden und Schwinger zu verpassen – doch zwischen den beiden Männern liegen gleich mehrere Größen- und Gewichtsklassen. Hall ist über ein 1,91 Meter groß, dürfte laut Wikipedia selbst nach seiner Box-Verschlankung wohl noch mehr als 160 Kilogramm wiegen– damit passt der drahtig-athletische Nile Wilson fast zweimal in den Koloss hinein.

Was wir hingegen wissen, ist: Wilson tat gut daran, vor der „Jetzt schlag mich auch mal, Eddie“-Nummer einen Schutzpanzer anzulegen – denn nach einem Punch von Hall wachsen dem jungen Mann Flügel …