Jeder von euch, der etwas länger im Internet unterwegs ist und sich gerne mal Netzvideos anschaut, dürfte schon von ihnen gehört haben: Feuertornados, flammende Wirbel, die spektakuläre Bilder liefern – insbesondere dann, wenn man auch noch eine Superzeitlupen-Kamera darauf richtet. Diese werden in der Regel von professionellen Maschinen unter Aufsicht von Pyrotechnikern erzeugt – doch es geht auch einfacher, wie dieses Video beweist.

Das wurde von den umtriebigen Leuten hinter dem Kanal „BeyondSlowMotion“ gedreht und zeigt uns einen Hausmacher-Feuertornado vom Feinsten. Der bärtige junge Mann, den ihr im Video schwärmen seht, ist tatsächlich in TV-Produktionen für Zeitlupenaufnahmen verantwortlich und begeistert sich sichtlich für das Thema Feuertornados. So sehr, dass er mit zwei Freunden in Utah das Ganze auch mal auf die Beine stellen wollte.

Seine ganze Berufserfahrung floss in dieses Privatvideo – und das merkt man: In Zeitlupe sieht so ein Flammenstrudel noch mal eine gehörige Ecke beeindruckender aus, insbesondere dann, wenn man ihn vor einem wirklich malerischen Sonnenuntergang aufnimmt. Das Ganze profitiert zudem noch davon, dass die Jungs ein Spielzeug-Quad wie einen Stuntman durch die Flammen fahren lassen. Ein wirklich gelungenes und cooles Video.