Wir leben in aufgeklärten, emanzipierten Tagen, in denen es keine Schande mehr ist, wenn auch frau sich den einen oder anderen Heimatfilm reinzieht. Findet man auch im Hause des Porno-Streaming-Giganten „pornhub.com“ und veröffentlichte kurzerhand die relevanten Suchanfragen all seiner Nutzer von 2017 auf der Seite, darunter auch die des schönen Geschlechts. Dabei wird rasch offenbar: Immer mehr Damen schauen Porno – und ihre Suchen sind ebenso interessant wie teilweise verstörend. Natürlich waren auch deutsche Nutzerzahlen unter den Statistiken, die wir einmal für euch unter die Lupe genommen haben.

Unter den einflussreichsten Suchbegriffen weltweit: Platz sieben für Cheerleader, Platz sechs für Hentai, Platz fünf für die Flüster-Hypnosetechnik ASMR, Platz vier für die Auflösung 1080p, Platz drei – wie könnte es anders sein – erging an „Fidget Spinner“, Silber gab es für „Rick and Morty“ und Platz 1 – und hier wird es interessant: „Porn for Women“, also frauenfreundliche Pornos. Die zehn meistgesuchten Begriffe international: „Anal“ auf Platz zehn, „Massage“ auf Platz neun, „Japanisch“ auf Platz acht, „Teen“ auf Platz sieben, „Mom“ auf Platz sechs, „Step Sister“ auf Platz fünf, „Step Mom“ auf Platz vier, Platz drei für „Milf“, Silber für „Hentai“ und Gold für „Lesbian“.

Die fünf beliebtesten weiblichen Pornostars 2017 waren Sunne Leone (5), Kim Kardashian (4), Lisa Ann (3), Mia Khalifa (2) und Riley Reid auf dem ersten Platz. Ein ungewöhnliches Detail: Es wurden ungewöhnlich viele Videospielcharaktere gesucht, die Speerspitze bilden dabei Figuren aus „Overwatch“ wie Tracer (3), Mercy (2) und D.Va (1), aber auch Pornos mit … dem Pokémon Pikachu!? (15). Doch nun zu Deutschland. In Sachen Porno-Grafik liegen die zwar weit abgeschlagen auf dem siebten Platz hinter den Vereinigten Staaten (1), dem Vereinigten Königreich (2), Indien (3), Japan (4), Kanada (5) und Frankreich (6), dafür verbringen und vertun sie auch viel weniger Zeit auf der Seite, durchschnittlich nämlich nur 9 Minuten und 34 Sekunden… 

Die beliebtesten deutschen Pornosternchen sind…

Zu unserem Topsuchen in der Reihenfolge von Platz 10 zu Platz 1: Hentai, Joi, Stiefschwester, Anal, German Dirty Talk, German Teen, Step Mom, Mom, Deutsch und German. Insbesondere die Themen College (1), Chinesisch (2) und deutsche Mutter (3) haben es den Deutschen im Vergleich zum Rest der Menschheit dabei angetan. Die relativen Kategorien, also die Arten von Themen, die Deutsche im Vergleich zu anderen Erdenbürgern prozentual stärker suchen: Anal (5, 44 % höher als User aus anderen Ländern), Cumshots (4, 66 %), Bondage (3, 97 %), Pissing (2, 127 %) und Fetish auf dem ersten Platz mit 129 %.

Und wer sind die liebsten weiblichen Pornostars der Deutschen? Auf Platz fünf die weltweit auf Platz eins liegende Riley Reid, gefolgt von einer Dame namens Aische Pervers auf der Vier. Bronze ergeht an Lexy Roxx, Silber an eine gewisse Katka Krasavice und Platz 1 an: Lucy Cat. Jetzt sind wir mal wieder schlauer. 

Quelle: facebook.com/9gag