Die längste Indoor-Mountainbike-Strecke der Welt – Wie auch andere Fahrräder mit spezieller Funktion, etwa das Rennrad, trägt das Mountainbike seinen sportlichen Verwendungszweck im Namen. Klar sind heute etliche der Geräte in der Stadt unter Leuten unterwegs, die als Bürohengst im ostfriesischen Flachland zur Arbeit fahren und Gebirge geschweige denn „Downhill“ bloß aus dem „Heidi“-Anime aus Kindertagen kennen. Jedenfalls verbindet man das Mountainbike mit bergigen Strecken und Action in freier Natur – nicht mit einer Halle. Ein Fehler, wie dieses Video zeigt.

Die beiden begeisterten Mountainbiker von „Kyle & April – Ride MTB“, die ihren erfolgreichen Kanal dieses Namens bei YouTube betreiben, sahen das anfangs auch so. Dann statteten sie der größten Indoor-Mountainbike-Strecke der Welt einen Besuch ab: „Ray's Indoor MTB Park“ soll der Info unter ihrem Video zufolge nicht weniger als „ein legendärer Ort der Mountainbike-Historie“ sein. Macht man ihre Spritztour im Video in der Halle mit, versteht man, warum das so ist.

Den Angaben auf seiner Webseite zufolge hatte Besitzer Ray aus Cleveland im US-Bundesstaat Ohio 1996 an „einem eklig nasskalten Erntedankfest-Wochenende“ einen „verrückten Traum“: „Lasst uns eine alte Fabrikhalle kaufen und ein Indoor-Mountainbike-Paradies bauen!“ Ray zog die Nummer durch – und seine legendäre Strecke heißt dabei Anfänger-Familien ebenso willkommen wie absolute Solo-Vollprofis. Noch immer wird der Park vergrößert, Routen werden erweitert und an den Herausforderungen geschraubt.

Wie es der Besitzer auf seiner Webseite am besten auf den Punkt bringt: „Solange ihr kommt, solange bauen wir weiter!“ Word.

Quelle: raysmtb.com