Nie gesehene Bilder einer Ikone: Seltene Aufnahmen aus dem Leben von Bruce Lee – Immer wenn man meint, schon alles gesehen zu haben, spuckt das Internet doch noch ein Video mit noch selteneren Aufnahmen aus. Faszinierend eigentlich, wie neben all den gestochen scharfen Smartphone-, Webcam- und GoPro-Clips dieser Tage zunehmend auch das Material, das mit den Kameras früherer Tage gemacht wurde, Teil des digitalen Ganzen wird.

Das wird natürlich immer dann besonders spannend, wenn es bisher nie gesehene Bilder aus dem Leben einer prominenten Person zeigt, wie in diesem Falle Bruce Lee. Nun leben wir in Zeiten, in denen vermutlich nicht mehr jeder weiß, um wen es sich dabei handelt, von daher zitieren wir uns hier einfach mal kurz selbst:

„Es gibt wohl nur wenige Menschen, welche die Bezeichnung 'Ikone' mehr verdient haben als Bruce Lee! Niemand prägte das Gesicht der Martial-Arts-Filme so nachhaltig wie der Mann, den viele bis heute als den größten Kampfkünstler aller Zeiten ansehen. Weltweit bekannt geworden ist Bruce Lee in erster Linie durch sein Wirken als Schauspieler, doch nebenher verdingte sich der Erfinder des Kampfkunststils Jeet Kune Do auch als Ausbilder. Leider verstarb Lee jedoch viel zu früh im Alter von 32 Jahren an den Folgen einer Hirnschwellung.“

Der folgende Clip zeigt einen über dreiminütigen Zusammenschnitt offenkundig privater Aufnahmen, auf denen auch Familienmitglieder, Sohn Brandon, Tochter Shannon und Freunde zu sehen sind, öffentliche Auftritte, Trainingseinheiten und Schaukämpfe. Passend unterlegt von der Musik aus dem Film „Dragon – Die Bruce Lee Story“ aus dem Jahr 1993.